Konzeption

Der Hof Königsweg hat seinen Namen vom alten Königsweg, der zum Schleswiger Schloss führte - der heutigen Flensburger Strasse.

Das psychosoziale Wohnheim Hof Königsweg wurde als private Krankenanstalt im Jahre 1885 in Schleswig gegründet. In einem bewegten Jahrhundert hat sich das Haus von einer Krankenanstalt zu einem modernen Wohnheim für geistig- und psychisch behinderte Menschen gewandelt. Das Haus wird seit 1986 von Ulf Brakelmann in privater Trägerschaft geführt.

Heute leben hier 66 Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen. Neben dem traditionellen Heimbereich mit 29 Plätzen stehen 37 Wohngruppenplätze in insgesamt acht Wohnungen zur Verfügung. Der Hof Königsweg ist ein offenes Haus.

Unsere Arbeit in der Betreuung ist nach bewährten, anerkannten pädagogischen Zielen ausgerichtet. Betreuung und Pflege bedeutet für uns, Hilfen individuell und bedarfsgerecht einzusetzen.

In Einzel- und Gruppengesprächen bewerten die Klienten ihre Lebens- und Alltagssituation; sie bewerten ihre persönlichen Werte und Ziele. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf die Qualität der Beziehungen gelegt, die der Klient zu seinen  Mitmenschen eingeht. Verhaltens- und Kommunikatonsmuster werden reflektiert und hinterfragt. Hier sind häufig die Ursachen für den hohen Stress - mit den negativen Folgen - zu finden, denen sich die Betroffenen aussetzen. Alternativen können in dem sicheren Rahmen unseres Hauses eingeübt werden. Positiv erprobte Kommunikation kann dann Stück für Stück in der Lebensrealität außerhalb des Hauses angewendet werden.

Das Selbstwertgefühl und adäquate Problemlösungsstrategien werden gefördert, Fremdbestimmung abgebaut. Das Ziel ist: Den Wert von Freiheit zu erfahren und zu leben. Verantwortung für sich und den Nächsten zu erkennen.

Freiheit in Verantwortung leben: Wir sehen unsere Arbeit mit dieser Zielsetzung auf den Alltag bezogen. Eine sinnvolle Tagesstrukturierung - die Bewohner gestalten Abschnitte im Tageslauf selbst mit - gehören ebenso dazu, wie sich in seiner Wohngruppe zu Hause fühlen oder die Freude an abwechslungsreicher Freizeitgestaltung zu erleben.

Wir sind es gewohnt, auch mit Menschen zu arbeiten, die in der Betreuung als „schwierig" und damit in offenen Einrichtungen als schwer vermittelbar eingestuft werden. In vielen Fällen haben wir positive Einstellungsveränderungen bei den Betroffenen erreichen können. Viele dieser Menschen, die mit einer schwierigen Problematik zu uns gekommen sind, leben heute noch in unserem Hause oder sind in weiterführende Einrichtungen gegangen.

Die medizinische Versorgung wird durch niedergelassene Ärzte und Fachärzte wahrgenommen. Wir sorgen zuverlässig für die genaue Einhaltung der Therapievorschläge des behandelnden Arztes. Selbstverständlich stehen wir mit Rat und Tat bei allen Fragen zur Verfügung.

Die Kosten werden im Rahmen der Allgemeinen Vergütungsvereinbarung mit dem Land Schleswig - Holstein festgelegt. Der Tagessatz beträgt € 71,00. Bei vorübergehender Abwesenheit - z. B. Urlaub - verringert sich der Tagessatz auf € 65,80.

Für die BewohnerInnen über 60 Jahre werden die Kosten entsprechend der Vergütungsvereinbarung mit dem Kreis Schleswig-Flensburg mit € 58,08 - bei vorübergehender Abwesenheit € 53,25 - abgerechnet.

Wir können Ihnen unser Haus natürlich am Besten vorstellen, wenn Sie uns besuchen. Gern erklären wir Ihnen in einem persönlichem Gespräch unsere Arbeitsweise und führen Sie durch unser Haus.

Vereinbaren Sie bitte einen persönlichen Besuchstermin mit unserem Heimleiter Herrn Duggen.

Hof Königsweg GmbH
Flensburger Str. 49
24837 Schleswig

Tel.: 04621 - 484 1948
Fax.:04621 - 484 1958
e-mail: t.duggen@hofkoenig.de

 



site created and hosted by nordicweb